WIE WÄHLEN SIE SCHNEIDFLÜSSIGKEIT FÜR EINE TIEFE LOCHBOHRMASCHINE?

Beim Bohren von tiefen Löchern ist es zur Verbesserung der Schneidleistung, zur Verbesserung der Genauigkeit des Werkstücks, zur Verringerung der Oberflächenrauheit des Werkstücks und zur Verlängerung der Werkzeuglebensdauer erforderlich, die Reibung zwischen dem Werkzeug und dem Werkstück und dem zu verringern Chips.

Um dieses Ziel zu erreichen, können wir einerseits hochhärte und hochtemperaturbeständige Werkzeugmaterialien entwickeln und andererseits Schneidflüssigkeiten mit hervorragender Leistung verwenden.

Daher spielt die Verwendung von Schneidflüssigkeit eine sehr wichtige Rolle bei der Verringerung der Oberflächenrauheit des Werkstücks, der Verlängerung der Lebensdauer des Werkzeugs und der Verbesserung der Schneidleistung.

Die Leistungsanforderungen von Tieflochbohrmaschinen zum Schneiden von Flüssigkeit haben folgende Aspekte:

1. Kühleffekt

Der Kühleffekt besteht darin, dass der Konvektionswärmeaustausch und die Verdampfung der Schneidflüssigkeit dem Feststoff (Werkzeugen, Werkstücken und Spänen) die Schneidwärme entziehen, die Temperatur der Schneidzone verringern und die Verformung des Werkstücks verringern. und behalten Sie die Härte und Größe des Werkzeugs bei.

Der Kühleffekt hängt auch mit dem Schaum zusammen. Da das Innere des Schaums Luft ist, ist die Wärmeleitfähigkeit der Luft schlecht und der Kühleffekt der Schneidflüssigkeit mit mehr Schaum wird verringert.

Daher wird der synthetischen Schneidflüssigkeit, die Tenside enthält, eine kleine Menge emulgiertes Silikonöl zugesetzt. Zum Entschäumungseffekt.

2. Anti-Rost-Effekt

Wenn sich das Werkstück beim Schneiden mit dem korrosiven Medium in Kontakt befindet, das durch die Zersetzung oder oxidative Verschlechterung von Wasser und Schneidflüssigkeit entsteht, wie z. B. Kontakt mit Schwefel, Schwefeldioxid, Chloridionen, Säure, Schwefelwasserstoff, Alkali usw. es wird korrodiert. Die Kontaktteile korrodieren ebenfalls.

Daher muss die Schneidflüssigkeit eine gute Rostbeständigkeit aufweisen, was eine der grundlegendsten Eigenschaften der Schneidflüssigkeit ist. Schneidöl aus Titanlegierung, Schneidöl aus Edelstahl, Schneidöl zum Bohren von tiefen Löchern und Stanzziehöl weisen im Allgemeinen eine gewisse Rostschutzfähigkeit auf.

Wenn die Lagerzeit zwischen den Prozessen nicht lang ist, können keine Rostschutzadditive hinzugefügt werden, da das Schneidöl mit Erdöl versetzt wird. Rostschutzadditive wie Bariumsulfonat verringern die Verschleißfestigkeit des Schneidöls.

3. Reinigungseffekt

Beim Metallschneiden lassen sich Schneid-, Eisenpulver-, Schleifspäne, Ölflecken usw. leicht auf der Oberfläche des Werkstücks, des Werkzeugs und der Schleifscheibe haften, was den Schneideffekt beeinflusst und gleichzeitig bewirkt Das Werkstück und die Werkzeugmaschine sind verschmutzt und schwer zu reinigen, daher muss die Schneidflüssigkeit gut sein. Der Reinigungseffekt.

bta tieflochbohrmaschine
bta tieflochbohrmaschine

Die Reinigungswirkung der Schneidflüssigkeit sollte sich auch in einer guten Trennung und Sedimentation von Spänen, Mahlen, Eisenpulver, Ölflecken usw. manifestieren.

Die zirkulierende Schneidflüssigkeit kann schnell dazu führen, dass sich die Schneidspäne, Eisenpulver, Abriebstaub, Partikel usw. auf dem Boden des Behälters absetzen und nach der Rückkehr zum Kühltank auf der Flüssigkeitsoberfläche suspendieren, so dass die Schneidflüssigkeit nach mehrmaligem Halten erhalten bleibt Verwendung Reinigen, Verarbeitungsqualität sicherstellen und den Verwendungszyklus verlängern.

4. Schmierung

Während des Schneidvorgangs tritt Reibung zwischen dem Werkzeug und dem Schneiden, dem Werkzeug und der Werkstückoberfläche auf, und die Schneidflüssigkeit ist das Schmiermittel, um diese Reibung zu verringern. Die Schmierwirkung von Schneidflüssigkeit ist im Allgemeinen besser als die von Schneidflüssigkeit auf Wasserbasis, und Schneidflüssigkeit auf Ölbasis mit öligen und extremen Druckadditiven hat eine bessere Wirkung.

Ölige Zusatzstoffe sind im Allgemeinen langkettige organische Verbindungen mit extremen Druckgruppen wie höhere Fettsäuren, höhere Alkohole, tierische und pflanzliche Öle usw.

Additive auf Ölbasis bilden durch die Adsorption der polaren Basis einen Schmierfilm auf der Oberfläche des Metalls, wodurch die Reibung zwischen dem Werkzeug und dem Werkstück, dem Werkzeug und dem Span verringert wird, um den Schnittwiderstand zu verringern, die Lebensdauer des Werkzeugs zu verlängern und zu verringern die Oberflächenrauheit des Werkstücks.

Gemäß den obigen Anforderungen ist es notwendig, dem Grundöl hocheffiziente Extremdruck- und Verschleißschutzadditive, Reibungsmodifikatoren usw. zuzusetzen, damit das Basisöl Schwefel- und Chlor-Extremdruckadditive enthält, die den Metallkontakt wirksam verhindern können Oberfläche vom Sintern; Werkzeugverschleiß reduzieren, Standzeit verbessern.

Außerdem enthält es ein hochpermeables Fettschmiermittel, das den Reibungswiderstand und die Betriebslast der Schneidkante verringert, die Bearbeitungsgenauigkeit verbessert und die Oberflächenrauheit des Werkstücks verringert.

Scroll to Top

request a quote

ein Angebot anfordern